Ich bin dann mal weg...

Die letzte Schulwoche am Nicolaitor stand ganz im Zeichen des Abschieds. Denn mit dem letzten Unterrichtstag endete nicht nur für unsere Viertklässler die Grundschulzeit. Auch für die stets humorvolle und immer gut gelaunte Lehrerin Frau Koch sowie für unseren allseits beliebten Schulleiter Alfons Kleine beginnt nun ein neues Etappenziel. Beide verabschiedeten sich im Rahmen von zwei persönlichen Feierstunden vor der gesamten Schulgemeinde in den wohlverdienten Ruhestand. Zusammen schauten sie 80 Jahre auf ein ereignisreiches Leben als Pädagogen zurück. Dabei kreuzten sich ihre Wege an den verschiedensten Schulstationen des Kreises Höxter. 

Weiterlesen...

Hurra! Wir sind „Deutsche Schachschule“!

Kurz vor den Sommerferien erreichte uns in dieser Woche noch eine tolle Nachricht: Als erste Schule im Kreis Höxter wird unsere Schule mit dem Qualitätssiegel Schulschach der Deutschen Schachjugend ausgezeichnet, das bisher erst etwa 30 Schulen in ganz Deutschland verliehen wurde. Unsere langjährige Arbeit im Bereich Schulschach wurde von der Jury einstimmig der Auszeichnung für würdig befunden. Im neuen Schuljahr werden wir im Rahmen unserer nächsten Lernepoche zum Thema Schach dieses Siegel feierlich überreicht bekommen. Wir freuen uns!

Wer unsere Bewerbung zur Deutschen Schachschule lesen möchte, findet sie hier.

Bundesjugendspiele 2017

Auch in diesem Jahr boten Sonnenschein und angenehme Temperaturen auf der Weserkampfbahn den Rahmen für spannende Wettkämpfe beim 50m-Sprint, Weitsprung, Weitwurf und den Ausdauerläufen über 800/1000m. Alle Kinder gaben ihr Bestes und es konnten wieder viele Sieger- und Ehrenurkunden erkämpft werden. Letztere wurden zunächst erst einmal nur als "Gutschein" vergeben. Sobald die Originale gedruckt sind und Herr Steinmeier sie unterschieben hat, gehen sie natürlich sofort an die Gewinnerkinder, versprochen. Vielen Dank an dieser Stelle an die fleißigen Eltern fürs Zeitenstoppen und Weitenmessen und an den Platzwart Herrn Schäfers für die tolle Vorbereitung der Wettkampfstätte.  Zu den Fotos...

Erstes Schulschachturnier der Schule am Nicolaitor

Kurz vor den Osterferien stand noch ein großes Ereignis bevor: Unser erstes Schulschachturnier. Der erste Schulschachmeister der Schule am Nicolaitor wurde Taha (4b). In einem spannenden Finale setzte er sich mit einem späten Matt gegen Jan Niklas (3d) durch. Im Spiel um Platz 3 gewann in einem knappen Duell Nicolas (3c) gegen Felix (3a). Im Laufe des Schuljahres hatten alle 3. und 4. Klassen ihre Klassenschachmeister und Vizemeister ermittelt. Die Klassenmeister traten dann im Schulschachturnier gegeneinander an. In der Gruppenphase hatten alle Teilnehmer 3 Partien zu absolvieren. Die Gruppenersten und –zweiten erreichten dann die Finalrunde. Ein großes Lob an alle Schachspielerinnen und –spieler.      Weiterlesen...

Ein Thema mit Ecken und Kanten

Unsere Lernepoche vor Ostern nahm in diesem Schuljahr im Bereich Mathematik die Geometrie in den Blick. So beschäftigten wir uns mit geometrischen Körpern, Figuren und Mustern. Ihre tollen Arbeitsergebnisse präsentierten die Kinder der Schule am Nicolaitor in ihren Klassenräumen und luden alle Eltern und Gäste ein, bei vielen Mitmachaktionen selbst aktiv zu werden. Um das leibliche Wohl kümmerten sich in diesem Jahr die Eltern unserer Schulpflegschaft, die alles top organisierten und leckere Torten und Kuchen bereithielten. Vielen Dank dafür!

Zu den Fotos...

Der Zahntag

Am Mittwoch, den 11.1.2017 war die Zahnärztin Frau Schwiete bei uns bei uns in der Schule und hat sieben verschiedene Stationen aufgebaut. An der ersten Station gab es Kopfhörer und es wurde eine Geschichte erzählt. Die Geschichte hieß: Die Zahnteufel. Und an der zweiten Station gab es Styroporzähne, wo die Bestandteile eines Zahnes aufgemalt wurden. An der 3. Station waren Modelle von einem Kiefer nachgebildet und wir sollten die Zähne putzen. Bei der 4. Station hat man sich ein Blatt genommen, da waren 4 leere Kästchen und Linien abgebildet. Und an der vorletzten Station lagen Tücher, die verschiedene Farben hatten. Es ging darum, die Tücher in die richtige Reihenfolge zu bringen und den Zahn von innen nachzubauen. An der letzten Station gab es Fragebögen, die wir beantworten sollten. Zu den Fotos...

Frohe Weihnachten am Nicolaitor

Musikalisch und künstlerisch haben sich alle Kinder in den letzten Wochen mit dem Thema "Engel in der Weihnachtszeit" befasst. Engel sollen unsere Beschützer sein. In der Weihnachtszeit machen sie uns Hoffnung, spenden Trost und sorgen für das Gleichgewicht der menschlichen Harmonie. Am letzten Dienstag und Mittwoch durften alle Klassenbeiträge im Rahmen einer Präsentation bewundert werden. Mit "Klick" auf Videos können einige himmlische Auftritte noch einmal angeschaut werden.

Das Kollegium der Schule am Nicolaitor wünscht eine besinnliche Adventszeit, Zeit zur Entspannung und fröhliche Weihnachten.

Der Bäckereibesuch

Am  Dienstag, den 13.12.2016, waren die Klassen 3a und 3d in der Bäckerei Engel. Als wir angekommen sind, haben Frau Pufahl und Frau Otto ein Gruppenfoto vor einem Engel-Lastwagen gemacht. Dann sind wir in die Bäckerei gegangen und haben Schürzen und Mützen bekommen. Wir haben zu den Bäckern "Guten Morgen, liebe Bäcker" gesagt und die Bäcker haben uns mit "Guten Morgen, liebe Kinder" begrüßt. Bäckermeister Jörg hat uns gezeigt, wie man Mäuse und einen Hefezopf backen kann. Und wir haben ganz, ganz viele Plätzchen gebacken. Als letztes sind wir durch die Bäckerei gegangen und haben uns alles erklären lassen.  Zu den Fotos...

Niemals geht man so ganz – Abschied von Frau Pauli

Mit dem 2. Staatsexamen in der Tasche, hieß es nun am vergangenen Freitag Abschied nehmen von unserer allseits beliebten Lehramtsanwärterin Frau Pauli. In ihren Ausbildungsklassen fiel der Abschied besonders schwer. So verbrachten die Erstklässler eine „märchenhafte Zeit“ mit ihr und die Drittklässler wurden in vielen Bereichen des Sachunterrichts zu Experten ausgebildet. Die letzte gemeinsame Unterrichtseinheit zum Thema „Mein Körper“ wurde mit einem Besuch beim DRK Höxter abgeschlossen und hinterließ bei den Kindern einen bleibenden Eindruck. In einem kleinen Erste-Hilfe-Kurs wurden selbst Verbände angelegt, die Stabile Seitenlage eingeübt und Zeit mit den Rettungshunden verbracht. Vielen Dank, liebe Frau Pauli – für die schöne Zeit, die wir mit dir verbringen durften. Wir werden dich vermissen!!!

Zu den Fotos...

Rund um den Herbst

Zur letzten Lernepochenpräsentation waren wieder alle Kinder der Schule da und haben etwas vorgetragen oder präsentiert. Der Jahrgang 1 hat sich mit dem Apfel beschäftigt. In den Räumen der zweiten Klassen konnte man Barfußwege gehen und Herbstmandalas legen. Die Klassen 3a und 3d haben einen Film über Thanksgiving gezeigt und in der 3b und 3c durfte man Vorträge zum Thema „Ernte“ bestaunen und beim „Korn zum Brot“ fleißig miträtseln. Den Wald entdecken konnte man in den vierten Klassen. Hier gab es tolle Lapbooks und Vorträge. Die OGS feierte am selben Tag ihren „Tag der offenen Tür“ und hatten viele verschiedene Stationen aufgebaut, wie z. B. ein Glücksrad, ein Trampolin uvm. Es war ein schöner Nachmittag und wir hatten sehr viel Spaß. Nun kann der Herbst kommen. In diesem Sinne wünschen wir allen Schülern und Lehrern schöne Herbstferien.

Zu den Fotos...                                                        

Film: The story of Thanksgiving

Unser English Breakfast

Am letzten Donnerstag haben wir ein englisches Frühstück gemacht. Davor haben wir viele „food“ und „drink“ – Wörter im Englischunterricht gelernt. Der englische Schauspieler David hat uns dann erklärt, wie das English Breakfast aussieht. Wir sind erst einkaufen gegangen und dann haben wir es selber zubereitet. Das hat viel Spaß gemacht. Es gab sausages, bacon, porridge, baked beans, toast, scrambled eggs, fried eggs, fried tomatoes, butter, honey, jam, orange juice, milk and tea. Während wir gefrühstückt haben, haben wir nur Englisch gesprochen. Es war sehr lecker und alle sind satt geworden. Yummy, yummy!                                 Von Jarne und Kaja (Webseitenreporter)

Zu den Fotos...

Herzlich Willkommen am Nicolaitor!

Es war bunt, es war aufregend, es war ein wunderbarer Tag: Zahlreiche Mädchen und Jungen fanden zur Einschulung 2016 den Weg in die Schule am Nicolaitor, um dann nach einem Gottesdienst, der begeisternden Einschulungsfeier in der Sporthalle und der ersten Schulstunde im Klassenraum als stolze Erstklässler wieder nach Hause zu gehen. Und weil auch das Wetter sonnig und heiter mitspielte, wurde auch die liebevoll aufgebaute Caféteria für die stolzen Mütter, Väter und Großeltern unter freiem Himmel auf dem Schulhof ein toller Erfolg. Herzlich Willkommen!!!

Zu den Fotos...

Bundesjugendspiele 2016

Auch in diesem Jahr fanden unsere Bundesjugendspiele wieder auf der bestens präparierten Weserkampfbahn statt. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, sodass dem sportlichen Wettkampf nichts im Wege stand. Beim 50m-Sprint, Weitsprung, Schlagball-Weitwurf und den abschließenden Läufen über die 800m bzw. 1000m wetteiferten die Mädchen und Jungen der ersten bis vierten Klassen um die begehrten Sieger- und Ehrernurkunden, hatten dabei viel Spaß und gaben alle ihr Bestes. Unser Dank gilt an dieser Stelle den vielen fleißigen Eltern, die uns wie jedes Jahr so zahlreich und tatkräftig unterstützt haben und natürlich Herrn Schäfers von der Weserkampfbahn. Mehr Bilder und die Bestenlisten folgen demnächst hier an dieser Stelle.       

Die Bücherspende

Die Schule am Nicolaitor hat insgesamt 600 Euro vom Förderverein gespendet bekommen und davon 162 Bücher gekauft. Die Kinder der Schule am Nicolaitor wurden gefragt, welche Bücherwünsche sie haben. Die drei beliebtesten Bücher waren „Gregs Tagebuch“, „Der kleine Drache Kokosnuss“ und „Die Olchis“. Als wir, die Webseitenreporter, in die Bücherei gingen, um Informationen zu sammeln, waren ein paar Kinder aus der vierten Klasse gerade dabei, mit Frau Haak, die Bücher zu zählen. In der Zeit haben wir uns die Bücher angeguckt. Die Kinder haben dann noch die restlichen Bücher einsortiert.                         Von Jamie, Kiara und Kimberly (Webseitenreporter).

Mein Körper gehört mir

„Mein Körper, der gehört mir allein. Du bestimmst über deinen und ich über meinen“, so schallt es durch den Klassenraum. Dreimal kommen die Schauspieler der Theaterpädagogischen Werkstatt zu den Dritt- und Viertklässlern der Schule. Sie bringen neben einer Strophe des Körpersongs jedes Mal Szenen mit, mit deren Hilfe die Kinder lernen, wie sie reagieren können, wenn jemand ihre körperlichen Grenzen überschreitet. Dadurch, dass die Kinder bei den Aufführungen mitfühlen, mitdenken, und auch mitreden können, bleibt die Botschaft langfristig im Gedächtnis. Wann habe ich ein Ja- oder ein Nein-Gefühl? Welche drei Fragen muss ich mir in manchen Situationen stellen? Und wie bekomme ich Hilfe.                         Weiterlesen...

Schnupper-Chemie-AG am Nicolaitor

Im Zuge einer begabungsgerechten Förderung im naturwissenschaftlichen Bereich konnte zu Beginn dieses Halbjahres an der Grundschule am Nicolaitor eine Chemie-AG angeboten werden. Möglich gemacht hat dieses der Vater eines Schülers der GS am Nicolaitor, Herr Ulf Osterbrink, der gleichzeitig Chemielehrer am König-Wilhelm-Gymnasium in Höxter ist. An sechs Mittwochnachmittagen nahmen 15 Kinder des 3. und 4. Jahrganges mit Begeisterung an diesem außergewöhnlichen Angebot teil. Unter der fachlichen Anleitung von Herrn Osterbrink durften sie Experimente mit „Alltags- und Küchenchemikalien“ ausführen und bearbeiten. So wurden z.B. Stoffeigenschaften wie Aussehen, Härte, Wasserlöslichkeit oder Stromleitfähigkeit von Salz, Zucker, Holz oder Seife untersucht.        Weiterlesen...

Unser Besuch in der Stadtbücherei

Wir waren in der Stadtbücherei Höxter. Da gibt es Bücher für Kinder, Erwachsene und Jugendliche. Wir bekamen einen Zettel für das Quiz. Da sollten wir etwas ankreuzen und Bücher heraussuchen. Das war gar nicht so leicht, ein Dinobuch für das Quiz zu finden. Aber meine Partnerin Lenja und ich hatten alle Fragen richtig beantwortet und alle richtigen Bücher zur Kasse gebracht. Da wurde alles abgehakt und ich habe mir ein Buch ausgeliehen. Es heißt "Binny und der Geist". Es gibt eine Karte, da kann man Bücher mit ausleihen. Es war sehr schön und ich war im Bücherparadies. Eure Kaja                              

Weiterlesen...

AB JETZT - WIEDER AM NETZ!!!

Die Offline-Zeit ist endlich vorbei. Frisch, modern und übersichtlich erstrahlt unsere neue Webseite im neuen Glanz. In den letzten Wochen arbeiteten alle Kinder und Lehrer fleißig mit, damit nun alles an der richtigen Stelle ist und es viel auf unserer Homepage zu entdecken gibt. Voller Stolz und Freude werden die Ergebnisse der Lernepoche "Abenteuer Medien - Vom Buch bis hin zum Internet" auf den Klassenseiten präsentiert. Zuerst wollten wir überhaupt wissen, was Medien sind. Dann haben wir recherchiert und herausgefunden, dass Medien Zeitungen, Magazine, Computer, Internet, Bücher, Fernseher und Radios sind. Sie haben alle etwas gemeinsam: Sie verbreiten Nachrichten und Informationen. Und weil wir uns jetzt so richtig gut mit Medien auskennen, bekommen wir alle auch den Medienpass. Der Medienpass ist ein kleines Buch, mit dem die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen gestärkt werden soll.

Und nun hereinspaziert und viel Spaß beim Stöbern auf unserer neuen Homepage! Wir wünschen allen Lesern erholsame Feiertage und frohe Ostern! Bis bald!

Eure Webseitenreporter!